Geförderte Projekte: Spracherwerb durch Musik

Ralf Franke aus Lüdenscheid bietet für Kindergartenkinder Projekte der „Musikalischen Sprachförderung“ an, in dem er auf spielerische, musikalische Weise, ausdruckvolles Sprechen, in Verbindung mit Bewegung vermittelt. Die frühkindliche Musikalisierung ermöglicht dem Kind ein größeres Spektrum an sprachlichem Ausdruck und eröffnet ihm die Welt der Musik. Musik, Rhythmik, Tanz, Bewegung, Mimik, Gestik, Gesang und Sprache gehören zu dem Konzept.

Auf spielerische Weise durchlaufen die Kinder verschiedene musikalische Bereiche und erhalten dabei sprachliche Förderung. Innerhalb einer Gruppe entwickeln die Kindern ein neues Lied, das dem bisherigen Erfahrungswert der Kinder entspricht. Es wird also durch die Kombination von Sprache und Gefühl mit Musik und Bewegung der Ausdruck in Sprache und Körpersprache erweitert und das Sprachverständnis verbessert.

An dem Musikprojekt nahmen alle Kinder der Kindertagesstätte jeglichen Alters teil.
Die pädagogische Arbeit in der Kita wurde unterstützt durch:

• den Abbau sprachlicher Hemmungen
• das Kennenlernen und Ausprobieren verschiedener Musikinstrumente
• die ganzheitliche Förderung von Motorik, Rhythmik und Sprache
• die musikalische Früherziehung in verschiedenen Gruppenformen
• die Einbeziehung sozial schwacher Kinder
• die fachliche musikalische Inklusionsarbeit

 

Ein Projekt der DRK-Kinderwelt in Altena-Lüdenscheid

Kindergarten_Tinsberg_1
Kindergarten_Tinsberg_3
Kindergarten_Tinsberg_2