Geförderte Projekte: Assitenzhund für Mio

Mio hat eine Autismus-Spektrum-Störung im Sinne eines Asperger-Syndroms. Er ist ein aufgeweckter, kluger, sehr interessierter Junge, dem man seine Behinderung auf den ersten Blick nicht ansieht. Doch in der Welt, in der er leben muss, überfordert ihn jeder einzelne Tag. Er kann die Welt da draußen nicht verstehen.

Der Australian Shepherd Luzi hilft nun dem 8-jährigen Jungen, Alltagssituationen zu bewältigen.

Der Hund wird Mio in vielen Situationen helfen, unter anderem dadurch, dass er
– die Weglauftendenz verhindert
– Mio bei Bedarf sucht
– Mio bei Reizüberflutungen und neuen Situationen beruhigt.

Viele Privatpersonen, Vereine und Firmen sind dem Spendenaufruf der Familie von Mio gefolgt und haben geholfen. Mit verschiedenen Aktionen wurden Gelder eingeworben. SofHi konnte in diesem Fall mit einer kleinen Spende zum Erfolg der Aktion beitragen.

Weitere Informationen zu den Assistenzhunden finden Sie hier: [Hundezentrum]

Mio mit seinem Assitenzhund Luzi (Foto privat)
Mio mit seinem Assitenzhund Luzi (Foto privat)